Bekämpfen Sie den Nagelpilz

Bekämpfen Sie den Nagelpilz an der Quelle

Wodurch wird Nagelpilz verursacht?


Am häufigsten ist eine als Dermatophyten bezeichnete Gruppe von Pilzen für Nagelpilzinfektionen verantwortlich. Jedoch können auch einige Hefen und Schimmelpilze solche Infektionen verursachen.

Nagelpilzinfektionen können von Mensch zu Mensch übertragen werden. Oft erfolgt die Ansteckung an öffentlichen Plätzen wie Schwimmbädern und Sporthallen. Die Pilze dringen durch mikroskopische Risse in den Nagel ein und infizieren den Nagel danach von innen. Die sichtbaren Schäden am Nagel werden durch Enzyme verursacht, die vom Pilz abgegeben werden, um das Keratin des Nagels aufzuschließen.

Die Anfälligkeit für Nagelinfektionen steigt mit zunehmendem Alter. Männer sind häufiger betroffen als Frauen. Der Grund dafür besteht darin, dass unsere Nägel mit zunehmendem Alter an Elastizität verlieren. Dadurch treten mikroskopische Risse im Nagel leichter und häufiger auf.

Fußnägel werden häufiger als Fingernägel infiziert, weil es innerhalb von Schuhen dunkel, warm und feucht ist, was die perfekten Wachstumsbedingungen für Nagelpilz sind.

Zusätzliche Ursachen, welche die Gefahr, an Nagelpilz zu erkranken, erhöhen, sind unter anderem wie folgt:

 

-    Das Tragen von Strümpfen und Schuhen, die eine ausreichende Belüftung verhindern, eine feuchte und nasse Umgebung, starkes Schwitzen

-    An öffentlichen Plätzen (Schwimmbäder, Sporthallen und Duschen) barfuß gehen

-    Verminderte Durchblutung (enge Schuhe, Schuhe mit zu kleinem Zehenraum)

-    Langsam wachsende Nägel, mögliche Fälle von Pilzinfektionen in der Verwandtschaft (genetische Gründe)

-    Frühere Verletzungen oder Infektionen der Haut oder von Nägeln

-    Geschwächtes Immunsystem, Diabetes, AIDS, Kreislaufprobleme

 

 

Warten Sie daher nicht zu lange, bevor Sie Ihren Nagelpilz mit dem Nailner Nagelpilz-Stift oder mit dem NEUEN Nailner Nagelpilz-Lösung behandeln!